EHI Retail Expert Program

Weiterbildung zum EHI Retail Expert

Unser EHI Retail Expert Program hat einen einzigartigen Charakter. Forscher:innen des EHI geben ihr Wissen und ihre Erfahrung weiter. Freue dich auf einen kurzweiligen Mix aus Forschungsergebnissen, Use Cases, interaktiven Einheiten und Special Guests aus dem Handel.

Durch den interessanten Mix der Speaker:innen entsteht ein hohes Maß an Expertise, Individualität und Aktualität der Themen.

Wir achten besonders darauf, dass unsere Weiterbildung einen interaktiven Workshopcharakter hat und dass ein reger Austausch unter den Young Professionals entsteht – denn: Networken wird bei uns großgeschrieben.

Wir bieten das EHI Retail Expert Program auch individualisiert für dein Unternehmen an.

EHI Retail Expert Program

mit Special Guests aus dem Handel

Weiterbildung zum EHI Retail Expert

Unser EHI Retail Expert Program hat einen einzigartigen Charakter. Forscher:innen des EHI geben ihr Wissen und ihre Erfahrung weiter. Freue dich auf einen kurzweiligen Mix aus Forschungsergebnissen, Use Cases, interaktiven Einheiten und Special Guests aus dem Handel.

Durch den interessanten Mix der Speaker:innen entsteht ein hohes Maß an Expertise, Individualität und Aktualität der Themen.

Wir achten besonders darauf, dass unsere Weiterbildung einen interaktiven Workshopcharakter hat und dass ein reger Austausch unter den Young Professionals entsteht – denn: Networken wird bei uns großgeschrieben.

Wir bieten das EHI Retail Expert Program auch individualisiert für dein Unternehmen an.

Top Retailer im Netzwerk

Jahre Retail Know-How

Module

Zertifikat

Top Retailer im Netzwerk

Jahre Retail Know-How

Module

Zertifikat

Beinroth, Benjamin
Benjamin Beinroth
Fressnapf
2021
Chernuchin, Daniel
Dr. Daniel Chernuchin
TEDi GmbH & Co. KG
2023-1
Coelsch, Caroline
Caroline Coelsch
OBI
2023-1
Drosselmeyer, Julia
Julia Drosselmeyer
Ernsting’s family
2022-2 & 2023-2
Glatz, Dagmar
Dagmar Glatz
dm-drogerie markt
2023-2
Gusek, Axel
Axel Gusek
REWE Markt GmbH
2023-1
Jabben, Karla
Karla Jabben
Otto Group
2022-2, 2023-1
Keding, Klaus
Klaus Keding
Peek & Cloppenburg KG
2021, 2022-1 & 2022-2
Laing, Thorsten
Thorsten Laing
DAS FUTTERHAUS
2023-2
Leiner, Ingo
Ingo Leiner
HORNBACH Baumarkt
2021, 2022-1 & 2023-2
Melcher, Roman
Roman Melcher
dm-drogerie markt
2023-2
Neef, Michael
Michael Neef
E.Breuninger GmbH & Co.
2023-1
Obeldobel, Peter
Peter Obeldobel
GALERIA Restaurant | GALERIA Markthalle
2022-1
Postel, Frank
Dr. Frank Postel
E. Breuninger GmbH & Co.
2022-2
Richter, Stefan
Stefan Richter
Pier14 Unternehmensgruppe
2022-2
Stützle, Vanessa
Vanessa Stützle
Douglas
2022-1
Weidmann, Katharina
Katharina Weidmann
Primark,
2023-2
Wiem, Volker
Volker Wiem
Edeka Niemerszein
2023-2
Wild, Christian
Christian Wild
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, 2023-1
Zühlke, Lukas
Lukas Zühlke
Otto Group
2022-1 & 2022-2

Vor Ort im EHI Retail Institute

Modul #1 bis #3

Frühjahr: 14. März   |   Herbst: 10. Oktober

Klicke hier für das Programm der Module #1 - #3

#1 Grundlagen des deutschsprachigen Einzelhandels – wie tickt der Handel?

In der Einstiegsveranstaltung startet Michael Gerling das REP mit einem Überblick in die Struktur des Einzelhandels (Unternehmensformen, Entscheidungsverhalten, besondere Betriebstypen). Er stellt den Teilnehmenden die wichtigsten Einrichtungen im Handel sowie Branchen-Kennzahlen, Multiplikatoren und Branchenplattformen vor.

Michael Gerling
Geschäftsführer,
EHI Retail Institute

#2 PR im Handel: Das Geschäft um die Aufmerksamkeit der Kundschaft

Was macht gute Öffentlichkeitsarbeit aus? Ute Holtmann definiert die Bedeutung von PR im Handel und geht auf wichtige Methoden und Tools sowie Ziele und Strategien ein und erläutert diese anhand von Einblicken in die aktuelle Medienlandschaft und Handelsthemen.

Ute Holtmann
Leiterin Public Relations,
EHI Retail Institute

Philipp Lanzerath
Projektmanager Public Relations,
EHI Retail Institute

#3 Personal im Handel – was sind die Retail-spezifischen HR-Herausforderungen?

Ulrike Witt stellt Konzepte und Strategien der HR im Handel vor und erörtert gemeinsam mit den Teilnehmenden, wie Menschen für die Arbeitswelt werden können, welche Voraussetzungen Händler schaffen müssen, um ihr Personal zu binden und wie digitale Tools helfen können, den handelsspezifischen HR-Herausforderungen gewachsen zu sein.

Ulrike Witt
Leiterin Forschung Personal,
EHI Retail Institute

10:00 – 16:30 Uhr   |   Ort: EHI Retail Institute

Get-Together

Frühjahr: 14. März   |   Herbst: 10. Oktober​​

Der Abend des 1. Weiterbildungstages steht im Zeichen des Networkings.
Wir laden euch dazu nach getaner Arbeit auf Speis und Trank zu einem Get Together in Köln ein.​

Modul #4 bis #6

Frühjahr: 15. März   |   Herbst: 11. Oktober

Klicke hier für das Programm der Module #4 - #6

#4 Marketing-Transformation – was den Handel bewegt.

Wie verändert sich der Handel und welchen Einfluss hat diese Transformation auf das Marketing? Was sind die Treiber der Transformation?
Diese und weitere aktuelle Fragen zum Thema Marketingtransformation (klassisches Handelsmarketing vs. Digitales Marketing) sowie Entwicklungstrends (CRM-Prozesse, IT und Regulierung) in Bezug auf die unterschiedlichen Mediamixmodelle im Handel stehen im Fokus des Vortrages.

Pascal Smoluchowski
Projektmanager Marketing,
EHI Retail Institute

#5 Immobilien und Expansion – wo geht die Reise hin?

Marco Atzberger beginnt den zweiten Tag des Retail Expert Program mit einer allgemeinen Einführung, bevor er sich seinem Forschungsbereich Immobilie und Expansion widmet. Der Wandel des Handels ist allgegenwärtig, aber welche Modelle sind zukunftsfähig? Inwieweit ist ein Umdenken notwendig? In diesem Vortrag erfahren die Teilnehmenden Wissenswertes über neue Konzepte und unterschiedliche Expansionsstrategien.

Marco Atzberger
Mitglied der Geschäftsleitung,
EHI Retail Institute

#6 Handelsgastronomie- wenn der Kunde zum Gast wird.

Was ist Handelsgastronomie und wo trifft man darauf? Wer sind die Top- Player? Olaf Hohmann und Paulina Ullrich erläutern den Begriff der Handelsgastronomie (Früher-heute, Umsatzvolumen, Formate, Standorte), ordnen diesen in den Out of Home-Markt ein und gehen auf Entwicklungen, Trends sowie auf aktuelle Herausforderungen ein.

Olaf Hohmann
Mitglied der Geschäftsleitung,
EHI Retail Institute

Paulina Ullrich
Projektmanagerin Forschungsbereich Handelsgastronomie, EHI Retail Institute

09:00 – 15:00 Uhr   |   Ort: EHI Retail Institute

Via Zoom

Modul #7 und #8

Frühjahr: 19. März   |   Herbst: 29. Oktober

Klicke hier für das Programm der Module #7 und #8

#7 Läden heute: (internationale) Retail Design Trends: Wie kaufen wir morgen ein?

Online goes offline. Der Handel muss zum Erlebnis und Service werden. Claudia Horbert trägt wichtige Erkenntnisse und Fakten aus Ihrem Forschungsbereich Ladenbau D-A-CH (Renovierungszyklen, Investitionsschwerpunkte, Beschaffungsstrukturen Investitionskennziffern und – volumen im Food- und Nonfood-Handel) vor. Die Teilnehmer:innen erfahren mehr über aktuelle Trends (int. Retail Design Trends, Status Nachhaltigkeit, LED- Beleuchtung) und Entwicklungen im Ladenbau.

Claudia Horbert
Leiterin Forschungsbereich Ladenplanung + Einrichtung, EHI Retail Institute

#8 Retail for Future: Welche Energiemanagement-Konzepte gibt es im Handel?

Der Handel auf dem Weg zur Klimaneutralität. Wie tätigt man wirtschaftliche und nachhaltige Investitionen (Investitions- und Betriebs- bzw. Lebenszykluskosten)? Cathrin Klitzsch und Benjamin Chini widmen ihren Vortrag Themen, wie Energiemonitoring und -optimierung, energieeffizienter Gebäudetechnik sowie erneuerbaren Energien und Mobilitätskonzepten und definieren die Auswirkungen von Eigentümerstrukturen auf Energieeffizienzthemen.

Benjamin Chini
Projektleiter Forschungsbereich Klima und Energie, EHI Retail Institute

Phil Ernsten
Projektmanager Forschungsbereich Klima und Energie, EHI Retail Institute

13:00 – 17:00 Uhr   |   Ort: Zoom

Modul #9 bis #11

Frühjahr: 10. und 11. April   |   Herbst: 07. und 08. November

Klicke hier für das Programm der Module #9 - #11

#9 Logistik im Handel: Prozesse, Technologien & Herausforderungen

Was sind die Grundstrukturen der Handelslogistik? Welche wichtigen Steuerungsmechanismen existieren? Das Modul bietet eine Einführung in die Handelslogistik (Transport- und Lagerstandards, Distribution und Filiallogistik, Leergut- und Entsorgungsmanagement, Aktionsgeschäft) Wir gehen auf die Strukturen sowie die Logistikfunktion des Handels ein.

Andreas Kruse
Director Business Development,
EHI Retail Institute

Marco Atzberger
Mitglied der Geschäftsleitung,
EHI Retail Institute

#10 Effizientes Fulfillment – Was die Logistik im Omni-Channel Retail leistet!

In diesem Modul wird die Versand- und Retourenstrukturen im Online – Handel beleuchtet. Welche Anforderungen stellen die wachsende Anzahl von Online – Bestellungen an die Kommissionierung, den Versand und Last – Mile Konzepte? Droht der Verkehrskollaps? Und wie geht der Handel mit Retouren um? Schließlich gilt es auch mit Verpackungen und intelligenten Retouren-Konzepten unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten zukunftssicher zu agieren.

Niklas Stanislawski
Projektmanager Handelslogistik,
EHI Retail Institute

#11 Chancen der Automatisierung/Robotik: Der Weg zum autonomen Roboter, Anforderungen des Handels an Robotik

Automatisierung und KI – Roboter als Gefahr oder Unterstützung im Handel? Wir befinden uns auf dem Weg zum autonomen Roboter, aber welche Anforderungen stellt der Handel an die Robotik? Anhand von Beispielen autonomer Lösungen wir die Zielsetzung von Automatisierung und Robotik definiert. Außerdem werden Unterschiede und Trends hervorgehoben.

Marco Atzberger
Mitglied der Geschäftsleitung,
EHI Retail Institute

Tag 1: 13:00 – 17:00 Uhr   |   Tag 2: 09:00 – 13:00 Uhr   |   Ort: Zoom

Modul #12

Frühjahr: 16. April   |   Herbst: 14. November

Klicke hier für das Programm von Modul #12

#12 E-Commerce und Connected Retail – wie tickt die Branche?

Onlinehandel- wie ist der deutsche Markt aufgebaut und welche Marktstrukturen gibt es? Lars Hofacker und Philipp Hübner geben den Teilnehmenden einen Überblick über die Marktstruktur des (B2C-) E-Commerce Marktes in Deutschland (Institutionen und Netzwerke) sowie dem internationalen Markt und geben eine Einführung in die Omnichannel Services (Dienstleister), die Herausforderungen im Connected Retail sowie in das Thema Metaverse im Handel.

Lars Hofacker
Leiter Forschungsbereich E-Commerce,
EHI Retail Institute

Philipp Hübner
Projektleiter Forschungsbereich E-Commerce,
EHI Retail Institute

Gütesiegel und Bewertungen in der Praxis

Gütesiegel und Bewertungen- wie erhält man ein Gütesiegel und was muss man über Bewertungen (echt- geprüft – verifiziert) wissen? Welche Kriterien sind für eine Zertifizierung des Onlineshops notwendig? Thorsten Scharmacher und Leon Eichner mit den wichtigsten Fakten und Bewertungen von Gütesiegeln.

Thorsten Scharmacher
Leiter EHI Geprüfter Online-Shop,
EHI Retail Institute

Leon Eichner
Senior Account Manager,
EHI Retail Institute

09:00 – 13:00 Uhr   |   Ort: Zoom

Vor Ort im EHI Retail Institute

Modul #13

Frühjahr: 23. April   |   Herbst: 20. November

Klicke hier für das Programm von Modul #13

#13 IT – welche Themen stehen im Handel im Fokus?

IT im Handel – Mit welchen IT-Themen beschäftigt sich der Handel? Wo besteht Handlungsbedarf am POS und den Filialen? Was sind die wichtigsten technologischen Zukunftstrends? Der Forschungsbereich IT wirft Schlaglichter auf die wichtigsten Technologieprojekte im Einzelhandel. Dabei zeigen die Vortragenden anhand aktueller Beispiele, wie IT-Lösungen den Handel unterstützen können und geben den Teilnehmenden einen Einblick in aktuelle Studienergebnisse.

Cetin Acar
Projektleiter Forschungsbereich IT,
EHI Retail Institute

Uli Spaan
Mitglied der Geschäftsleitung,
EHI Retail Institute

13:00 – 17:00 Uhr   |   Ort: EHI Retail Institute

Get-Together

Frühjahr: 23. April   |   Herbst: 20. November​​​

Der Abend nach dem IT-Modul steht im Zeichen des Networkings.
Wir laden euch dazu auf Speis und Trank zu einem Get Together in Köln ein. Der letzte Tag findet dann ebenfalls in Präsenz bei uns im EHI statt.​

Modul #14 und #15

Frühjahr: 24. April   |   Herbst: 21. November

Klicke hier für das Programm der Module #14 und #15

#14 Inventurdifferenzen – wie kann Inventurdifferenzen vorgebeugt werden?

Was sind Inventurdifferenzen? Wodurch werden sie verursacht? Frank Horst erläutert den Begriff und seine Entwicklung sowie klassische Verursacher und Entstehungsorte. Gemeinsam mit den Teilnehmenden wirft Frank Horst einen Blick auf die Kriminalitätsentwicklung und auf den Einsatz präventiver Maßnahmen.

Frank Horst
Leiter Forschungsbereich Inventurdifferenzen + Sicherheit, EHI Retail Institute

#15 Payment im Handel – wie wird stationär und online im Handel bezahlt?

Im Modul #15 erfahren die Teilnehmenden alles über die Payment-Besonderheiten des stationären Einzelhandels und des E-Commerce. Horst Rüter und Radoslav Raychev erklären, wie sich die Zahlungsarten in Richtung mobiles und kontaktloses Bezahlen entwickelt haben, welche technischen und kaufmännischen Voraussetzungen notwendig sind (Netzbetrieb, Systeme, Verträge) und zeigen exemplarisch Trends und zukünftige Entwicklungen (Cashback, buy now pay later, new debit schemes).

Horst Rüter
Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Forschungsbereich Zahlungssysteme, EHI Retail Institute

Radoslav Raychev
Projektmanager Payment | Data Analyst,
EHI Retail Institute

09:00 – 17:00 Uhr   |   Ort: EHI Retail Institute

Testimonials

Ich habe im Jahr 2022 am EHI Retail Expert Program teilgenommen und kann es uneingeschränkt empfehlen. Die Breite der Themen war genau richtig und hat einen umfangreichen Überblick über Themen im Handel gegeben. Die Ergebnisse aus der Forschung wurden durch spannende Vorträge von Experten aus der Industrie ergänzt.

Fabian Bogazzi Enterprise Account Manager, Google Cloud, Google Germany GmbH

Das EHI hat mir mit diesem Programm tiefe Einblicke in die Handelslandschaft ermöglicht. Die aktuelle sowie zukunftsgerichtete Entwicklung der 15 Forschungsbereiche wurden verständlich, klar und umfassend beleuchtet.
Die beiden Top-Themen Digitalisierung und Data Analytics werden in meiner jetzigen beruflichen Position von herausragender Bedeutung sein.
Für mich bleibt der Handel spannend und ich werde die dynamische Entwicklung – auch mit Hilfe des EHI – weiterverfolgen. Mit dem neu aufgebauten Netzwerk bleibe ich am Ball.

Tobias Grundmann Teamleiter Digitale Lösungen Einzelhandel, EDEKA Handelsgesellschaft Nord mbH

Das EHI Retail Expert vermittelt in fünf Tagen durchweg spannende Themen und Insights. Man möchte meinen, dass vier Tage davon im Zoom Meeting anstrengend sind, aber es war zu keiner Zeit langweilig und die Vorträge waren durch die Bank weg bereichernd und lehrreich. Die Gastbeiträge der Handelspartner bieten interessante Einblicke ‚hinter die Kulissen‘ und auch die kurzen Gruppenarbeiten haben Spaß gemacht. Ich kann das Programm voll und ganz empfehlen.

Anja Herrmann Marketing Managerin, Bütema

Das EHI Retail Expert Program hat mir als Quereinsteigerin im Bereich IT das nötige Wissen vermittelt, um den Handel und seine Strukturen zu verstehen. Die Erfahrungsberichte der Experten aus den unterschiedlichen Fachbereichen sind ausgezeichnet. Ich kann jedem die Teilnahme am EHI Retail Expert Program empfehlen!

Selin Meier-Senger Account Managerin, CAS Concepts and Solutions AG

Was mir besonders gefällt ist, dass wir als Teilnehmer auch mit eingebunden werden. Das Ganze hat so eher einen Workshop-Charakter bei dem wir auch unsere eigenen Ideen mit einbringen können, die dann professionell bewertet werden. Das macht viel Spaß und ich bin gespannt auf den weiteren Verlauf.

Roland Wecken Head of Partner Management, Edenred Deutschland GmbH

Wie tickt der Handel?

Du willst dir einen 360-Grad-Überblick der deutschsprachigen Handelsstruktur verschaffen? Du wolltest schon immer mal wissen wie der Handel tickt und mit welchen Themen sich der Handel aktuell beschäftigt? Dich interessiert wer die Market- Player verschiedener Dienstleistungsbereiche sind? Und du bist an Use Cases interessiert, um besser Prozesse in Handelsunternehmen zu verstehen?

Wir geben Orientierung.

Seit Jahrzehnten identifizieren wir die wichtigsten Trends und liefern fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse zu den relevanten Themen des Handels. Jedes Jahr arbeiten unsere 15 Forschungsbereiche an ihren Studien gemeinam mit Vertreter:innen unserer über 800 Mitgliedsunternehmen.

Zielgruppe

Unsere Weiterbildung richtet sich an Mitarbeitende aus Dienstleistungs- und Handels-Unternehmen, die ihr Retail Know-How abteilungs- und handelsbranchenübergreifend aufbauen wollen. Und natürlich darüber hinaus an alle Handels-Interessierten.

Eure Ansprechpartnerinnen

Das EHI LAB ist die Plattform der Young Professionals aus dem Handel und vernetzt Händler, Dienstleister und Industrieunternehmen. Wer hinter dem EHI LAB steckt und wie ihr uns erreichen könnt, erfahrt ihr hier.

Anna-Lena Weber

Anna-Lena Weber

Kira Wiesner

Kira Wiesner

Eure Ansprechpartnerinnen

Das EHI LAB ist die Plattform der Young Professionals aus dem Handel und vernetzt Händler, Dienstleister und Industrieunternehmen. Wer hinter dem EHI LAB steckt und wie ihr uns erreichen könnt, erfahrt ihr hier.

Anna-Lena Weber

Kira Wiesner