Podcast Folge #48:
Sandra (Thalia), wie und warum greife ich gesellschaftsrelevante Themen in der Markenkommunikation auf?

Ich war selbst mehrere Jahre in der Buchbranche auf Verlagsseite tätig. Daher habe ich mich sehr gefreut, dass Sandra Riesenbeck, Head of Omni-Channel-Marketing & Brand bei Thalia, gleich zum zweiten Mal bei uns im Podcast zu Gast ist. In Folge 37 hatten wir schon einmal das Vergnügen. In der Episode besprachen wir gemeinsam mit drei weiteren Gästen die Studienergebnisse der EHI-Szenario-Studie rund um das Thema Zukunft der Angebotskommunikation. Heute sind wir zu zweit und haben folglich mehr Zeit, um umfangreichere Einblicke in das Business der Thalia Bücher GmbH zu bekommen.

Als marktführender Buchhändler ist Thalia im deutschsprachigen Raum über alle Vertriebskanäle hinweg präsent. Im Geschäftsjahr 2021/2022 steigt der Umsatz auf 1,6 Mrd. EUR, ein Plus von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr und ein Plus von 50 Prozent zur Vor-Corona-Zeit. Trotz Corona hat sich Thalia kontinuierlich weiterentwickelt. Besonders das Omni-Channel-Geschäftsmodell wurde gestärkt. Zum Thalia Netzwerk gehören 490 Buchhandlungen. Thalia macht in Deutschland stationär einen Umsatz von 699 Mio. EUR und online 383 Mio. EUR. Laut unserer im Oktober veröffentlichten Studie der EHI Top 1000 umsatzstärksten B2C-Onlineshops liegt Thalia auf Platz 40.

Wofür steht die Marke Thalia? Wie wichtig sind Bücher im Vergleich zu sogenannten Non-Book-Artikeln? Welche Gestaltungsspielräume habe ich trotz Buchpreisbindung? Und wie und warum greife ich gesellschaftsrelevante Themen in meinen Marketing-Kampagnen auf? Los geht’s mit dem Talk mit Sandra Riesenbeck, Head of Omni-Channel-Marketing & Brand.

Wir bedanken uns bei unserem Supporter des Monats: RELEX. Mit RELEX optimieren Händler und Hersteller ihre Supply-Chain- und Handelsplanung. „Konfigurieren statt Programmieren“ heißt es, was schnelle Innovationen ermöglicht. Das macht Unternehmen auch in unsicheren Zeiten anpassungsfähig und resilient.

Moderation: Caroline Martens | Technische Produktion: Philipp Lusensky

Tritt gerne direkt via LinkedIn mit mir in Kontakt: Caroline auf LinkedIn
EHI-Studie “E-Commerce-Markt Deutschland 2022” (inkl. 1.000 online stores) | Ergänzend zur EHI-Studie: Poster (PDF), Liste der Top 100 und Top 100 Tableau Chart | Zahlen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

Wir bedanken uns bei unserem Supporter des Monats: RELEX

Mit RELEX optimieren Händler und Hersteller ihre Supply-Chain- und Handelsplanung. „Konfigurieren statt Programmieren“ heißt es, was schnelle Innovationen ermöglicht. Das macht Unternehmen auch in unsicheren Zeiten anpassungsfähig und resilient.